#1 Neue Scheibe von EVOKEN im Juli von armoured monk 17.06.2007 14:42

http://www.myspace.com/evoken

Zitat
In 2007, EVOKEN found its newest home...I Hate Records of Sweden. The band is excited about working with a small but upcoming & well respected label such as I Hate. A brand new album entitled "A Caress Of the Void" is currently being completed at this time and should see the light of day sometime in June/July of this year. This album will expand greatly upon the massive EVOKEN soundscape and blackened, utterly desolate ambience of their previous albums...but will also see the band exploring some new areas of atmosphere & sound in their quest to create their own brand of soul crushing doom.



Auf der MySpace-Seite gibts auch noch ein paar Auschnitte von den neuen Liedern. Hört sich zur Zeit allerdings noch nach dem altbewährtem Stil an... bin mal gespannt, was diese "new areas of atmosphere & sound" sein werden.

#2 RE: Neue Scheibe von EVOKEN im Juli von Neverwake 17.06.2007 15:17

freu mich schon riesig.

#3 RE: Neue Scheibe von EVOKEN im Juli von armoured monk 27.08.2007 15:07

Hmm, nix wars mit Juli.

Soll wohl jetzt irgendwie im September sein... Geduld, GEDULD!

#4 RE: Neue Scheibe von EVOKEN im Juli von Doomson 27.08.2007 15:50

Ja, ich habe mich damals sehr gefreut, als ich diese News gelesen habe! Seit wann Evoken Funeral Doom machen, ist mir allerdings etwas unklar... Trotzdem, das dürfte wieder ein Spitzenalbum werden. "Antithesis Of Light" war sicher eines der Highlights 2005, allerdings gab es gerade in dem Jahr ja harte Konkurrenz.

#5 RE: Neue Scheibe von EVOKEN im Juli von armoured monk 27.08.2007 17:48

Zitat von Doomson
Seit wann Evoken Funeral Doom machen, ist mir allerdings etwas unklar...



Haha, ja diese Genre-Diskussion bzgl. Evoken ist für mich noch ein bissschen unentschieden. Stimmt aber, gerade die "Antithesis of Light" ist dann doch wohl eher Death/Doom.

Hab das Thema aber dennoch hier gepostet, da das Funeral Doom-Subforum glaub ich das inaktivste hier ist...

#6 RE: Neue Scheibe von EVOKEN im Juli von Doomson 28.08.2007 09:05

Naja, Evoken stechen in puncto Extremität und abgründiger Atmosphäre sicherlich im Death/Doom-Sektor hervor, auch kann man an manchen Stellen leichte Funeral Doom-Akzente erkennen, doch insgesamt ist die Musik für mich viel zu riffdominiert und fast schon "aggressiv" (sofern dieser Begriff auf Doom überhaupt so recht anzuwenden ist), zumal auch die recht regelmäßig auftauchenden Geschwindigkeitsausbrüche ganz klar gegen Funeral Doom sprechen. Für mich machen aber auch Thergothon oder Ahab nicht wirklich Funeral Doom irgendwie... Aber wie dem auch sei: Spitzen-Band, man darf auf das neue Album wirklich gespannt sein. Für mich haben sie sich mit "Antithesis Of Light" wahrlich selbst übertroffen...

#7 RE: Neue Scheibe von EVOKEN im Juli von armoured monk 28.08.2007 13:33

Mit AHAB hast du Recht. Es stimmt, dass manchen Bands nicht so wirklich in ein Genre aufgedrückt werden kann. Aber ehrlich, ich findes noch unerträglicher, wenn für jede Band eine eigene Genre-Bezeichnung gefunden werden muss. Beispielsweise hab ich bezüglich Agalloch schon die Bezeichnung "Grey Metal", oder für Morgion "Druid Metal" gelesen. Finde ich lächerlich.

Nunja da wir gerade dabei sind, vergangene Scheiben von Evoken durchzugehen muss hier mal gesagt werden, dass für mich die "Quietus" atmosphärisch selbst die "Antithesis of Light" noch übertrifft. Gerade die zweite Hälfte von "Where Ghosts Fall Silent" und besonders "Embrace the Emptiness" schicken mir jedesmal wieder wunderbare Schauer über den Rücken. Etwas, was bei der "Antithesis..." kein Song geschafft hat.

#8 RE: Neue Scheibe von EVOKEN im Juli von Doomson 28.08.2007 18:42

Bei "Antithesis Of Light" habe ich mitunter ständig eine Gänsehaut, da sind einfach so viele intensive Passagen drauf... Auf der "Quietus" gefällt mir immer noch der Opener am Besten, zu dem habe ich wahrscheinlich auch ein besonderes Verhältnis, da es mein erster Evoken-Song (und Extrem-Doom-Song im Allgemeinen) überhaupt war. Wie dem auch sei, ich mag alle Evoken-Alben und habe glücklicherweise auch das großartige Debut im Original (besonders die erste Hälfte ist wirklich abgründig). Leider fehlt mir die Erstpressung von "Embrace The Emptiness"; diesen dämlichen Re-Release werde ich mir definitiv nicht kaufen, und wenn schon alleine wegen dem lächerlichen "Artwork" (der Begriff alleine ist ja schon übertrieben schmeichelhaft)...

#9 RE: Neue Scheibe von EVOKEN im Juli von armoured monk 30.08.2007 14:57

Kaum schreib ich sowas wie oben muss ich nach nochmaligem Durchhören doch zugeben, dass zumindest "Pavor Nocturnus" von der Antithesis auch ziemlich "intensiv" ist, wie du sagtest.

Nunja, ich bin jedenfalls gespannt aufs neue Album. Hab irgendwo gelesen, dass die Band keinen festen Keyboarder mehr hat seit dem letzten Album...? Mal sehen was dabei rauskommt.

#10 RE: Neue Scheibe von EVOKEN im Juli von Doomson 31.08.2007 11:14

Aus aktuellem Anlass hier mal ein interessantes Interview, das jemand im Doom-Metal.com-Forum gepostet hat - da steht auch was zum Thema Keyboarder etc.: http://www.metalunderground.com/news/det...fm?newsid=28302

"Pavor Nocturnus" ist wirklich ein Spitzensong, auch wenn ich bei dem Album kaum mehr sagen kann, welches der Stücke ich bevorzugen würde. Der Titel des Songs ist inzwischen recht irritierend, da meine längste Erzählung genauso heißt.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen