#1 Saros von BLACKBLOOD 03.03.2009 19:36


Da bin ich heute drüber gestolpert und muß sagen das gefält mir richtig gut was hier gemacht wurde.
Die Musik zu zuordnen ist nicht ganz einfach .... irgendwie scheint da alles ein wenig vertreten zu sein Black/Death/Thrash/Prog....
erinnert mich manchmal an opeth meets agalloch meets Source of Tide meet ,Death? meets meets , wobei das immer nur schehmenhaft zu sehen ist, direkte
Nachspieler hört man da nicht raus aber angelehnt ist das ganze schon daran wobei der Prog Charakter immer ein wenig im Fordergund steht, was im übrigen dieser Scheibe sehr gut steht.
Sie ist im ersten Augenblick nicht leicht anzuhören aber man findet schnell hinein . Was ich beachtenswert finde ist, das die Struktur wenig vorhersehbar gehalten wurde, aber dennoch sehr harmonisch und melodisch daher kommt, ohne in sinnloses Gefrickel zu verfallen ein weiterer +Punkt da gibts ne Sängerin/gitte die zu einen Teil growlt und zum anderen Teil clean singt und beides hört sich richtig cool an und verpasst dem ganzen die nötige Abwwechslung mehr noch es passt perfekt in das Gesamtkonzept.

mehr Infos und Songs vom neuen Release "Acrid Planes" gibts hier

#2 RE: Saros von x_vault 17.03.2009 19:32

Jap, gudde Band! Auch empfehlenswert sind Cormorant, allgemein hat SF ne sehr gute Szene was eigenständige und gute Metal Bands betrifft

#3 RE: Saros von LFD 29.03.2009 04:24

jepp....LUDICRA sei da auf jeden Fall erwaehnt...

#4 RE: Saros von x_vault 31.03.2009 19:03

Zitat von LFD
jepp....LUDICRA sei da auf jeden Fall erwaehnt...





Hoffe da ja mal auf ein paar Livedaten in Europa...irgendwann; sind neben Grayceon und Hammers Of Misfortune recht hoch bei mir im Kurs. Die Sängerin von Saros hat mit Kris von Amber Asylum ja auch noch ein neues Nebenprojekt am Start, wobei mir bisher alle Nebenprojekte von deren Mitgliedern zu sehr nach AA klangen, abgesehen von The Gault. Mal schauen ob da mehr draus wird.

#5 RE: Saros von MarmaladeChainsaw 31.03.2009 20:11

Saros ist sehr gut aber kein Opeth.

#6 RE: Saros von BLACKBLOOD 01.04.2009 05:57

schon klar! das meinte ich damit auch nicht , eher das es mich "stellenweise" von der Songstruktur und Aufbau daran erinnert.
Opeth spielen in ihrer eigenen Liga , und werden bestenfalls als Referenz herangezogen... ich habe sie vor vielen Jahren mal Live mit Cradle of Filth gesehen seit dem weiß ich wie gut sie sind und im Umkehrschluss wie schlecht COF live ist/war hahahaha

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen