#1 Mesa Boogie oder EVH? von Eiswalzer 22.11.2010 12:11

avatar

Grüezi mitenand! Nachdem ich auch in meiner zweiten Band nicht mehr mit dem bisherigen Verstärker zufrieden bin, brauch ich einen neuen. Am Samstag durfte ich zwei Amps aus meiner engeren Auswahl testspielen, den Eddie Van Halen Signatureamp:


EVH Signature 5150 III HD Ivory

Zitat
Bauart: Vollröhre
Leistung: 100 Watt
Kanäle: 3
Klangregelung: Bässe, Mitten, Höhen, Presence pro Kanal
Einschleifweg: seriell
Vorstufenröhren: 8 x 12AX7
Endstufenröhren: 4 x 6L6
Impedanz: 4/8/16 Ohm
Lieferumfang: Footswitch



und den

Mesa Boogie Stiletto 3 Trident

Zitat
•Handbuilt in Petaluma, California
•Multi-Watt™, Channel Assignable Power Amp (Patent Pending) allows you to assign either 2 or all 4 EL-34 Power Tubes to each Channel for Power Ratings of 50 or 100 Watts of Class A/B Power via independent 50/100 Watt Power Switches / 4xEL-34, 5x12AX7, 2x5U4
•Fixed Bias for Consistent, Maintenance Free Performance
•2 Fully Independent Channels with 6 Modes (Channel 1 = Fat Clean, Tite Clean or Crunch (Cloning Channel 2), Channel 2 = Crunch, Tite Gain or Fluid Drive)
•Channel Assignable Dual Rectification with Recto Tracking™ (Diode or Tube Tracking - Patents 5,168,438 & 7,193,458)
•Independent Gain, Treble, Mid, Bass, Presence & Master Controls per Channel
•Bold/Spongy "Variac" Switch (Patent 5,091,700)
•Output Level Control (over all channels when activated)
•Footswitchable Solo Level Control - Patent 6,724,897 (over all channels when activated)
•All-Tube FX Loop with Send Level Control (over all channels when activated)
•True "Hard" Bypass Switch that removes FX Loop, Output Level & Solo Level Controls from signal path
•Slave Out with Level Control
•External Switching Jacks for Channels 1, 2 & Solo
•Chrome Chassis
•2 Button Footswitch (Channel 1/2 & Solo)
•Slip Cover
•Head Width: 25 1/2"





Kosten tun mich beide etwa gleichviel und auch soundmässig haben sie beide ihren Reiz: beim EVH überzeugen die brutalen Gainreserven, beim Mesa der coole aber eher unvariable Grundsound. Ich kann mich nur schwer entscheiden - hat mir jemand eine Entscheidungshilfe? Ich brauche den Amp als alleiniger Gitarrist neben Bass und Schlagzeug. Stilistisch geht's Richtung Tool, Mastodon und Shrinebuilder (etwas eigene Mischung aber was präziseres fällt mir nicht ein...) Gespielt wird eine Standard Gibson Flying V auf B runtergestimmt über zwei normale Marshall 1960er Boxen.

#2 RE: Mesa Boogie oder EVH? von weitervogel 29.11.2010 12:49

avatar

Warum EVH Signature 5150 III HD Ivory anstatt Peavey 6505+? Nur so aus interesse. Ist ja immerhin 400 Ocken billiger. Und nahezu identisch.

Wenn ich das richtig sehe suchst du ja eher einen definierten Sound, Attack, klare Ansprache, kein Matsch. Dafür eignen sich wohl beide Amps sehr gut. Evtl. nochml bei Randall vorbeischauen, V2, mehr Soundvielfalt geht fast nicht. Orange könnte auch interessant sein, wenn du etwas mehr wärme suchst, möglicherweise sprengen die aber auch das Budget.

Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich den Mesa wählen. Imo vielfältiger als der EVH. Zwar Mesagrundsound, der macht sich aber auch in vielen anderen Genres gut. Und wenns an Gain fehlt kann man immer noch ne Tretmine davor hängen. Außerdem Mesa = Panzer. Der hält auch im Touralltag.

#3 RE: Mesa Boogie oder EVH? von Eiswalzer 10.12.2010 13:14

avatar

Zitat von weitervogel
Warum EVH Signature 5150 III HD Ivory anstatt Peavey 6505+? Nur so aus interesse. Ist ja immerhin 400 Ocken billiger. Und nahezu identisch.

Wenn ich das richtig sehe suchst du ja eher einen definierten Sound, Attack, klare Ansprache, kein Matsch. Dafür eignen sich wohl beide Amps sehr gut. Evtl. nochml bei Randall vorbeischauen, V2, mehr Soundvielfalt geht fast nicht. Orange könnte auch interessant sein, wenn du etwas mehr wärme suchst, möglicherweise sprengen die aber auch das Budget.

Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich den Mesa wählen. Imo vielfältiger als der EVH. Zwar Mesagrundsound, der macht sich aber auch in vielen anderen Genres gut. Und wenns an Gain fehlt kann man immer noch ne Tretmine davor hängen. Außerdem Mesa = Panzer. Der hält auch im Touralltag.



Vielen Dank für das Feedback!

Hm, den 6505 hab ich gar nicht angespielt, muss ich wohl noch nachholen. Den EVH krieg ich halt massiv günstiger, genau wie den Mesa, beide für ca. 1600 Euro.

Genau, ich will keinen Wabersound, sondern was knackiges. Bei Orange ist mir die Ampverzerrung zu dünn, der Sound gefällt mir aber prinzipiell nur ist's halt für den Bandsound nicht genug.

Ich denke auch, dass ich den Mesa nehme. Mein Bauchgefühl rät es mir

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen